Die Geschichte der Musik

Mit Musik geht alles besser, so das bekannte Sprichwort und in der Tat spielt Musik eine wichtige Rolle in unserem Alltag. Musik wird dazu benutzt Stimmungen12629_dcd6d4d2c zu erzeugen oder auch einen Wiedererkennungswert für bestimmte Produkte oder verfahren zu erreichen.

Musik in der Vorgeschichte

Die Geschichte der Musik geht viele tausend Jahre zurück. So fanden zum Beispiel Archäologen in der Schwäbischen Alb Knochenflöten, die über 35.000 Jahre alt sind. Wann und vor allem warum Menschen musikalische Fähigkeiten entwickelten, kann von den Wissenschaftlern bis heute nicht eindeutig geklärt werden. Eine Theorie besteht darin, dass unsere Vorfahren den Vogelgesang imitierten um bei der Jagd nach Essbarem erfolgreicher zu sein.

Musik in den Hochkulturen

In den indischen und chinesischen Hochkulturen gab es schon vor über 8000 Jahren Trommelrhythmen mit Gesang und Tanz. Die ersten Saiteninstrumente mit Resonanzkörper können auf etwa 4000 Jahre vor Christus datiert werden. Aus China ist bekannt, dass es bereits im Altertum ein Skalensystem ähnlich der heutigen Tonleitern gegeben hat.

In den Hochkulturen Griechenlands, etwa 500 vor Christus, gab es Musik und Tanzensembles zur Unterhaltung der Machthaber schon in theaterähnlichen Aufführungen.

Musik im Mittelalter

Ab der Renaissance gab es immer mehr kreative Komponisten, welche durch ihre meisterliche Beherrschung von Instrumenten im Zusammenspiel überzeugten, anstatt die Kreation dem Zufall zu überlassen. Von hier an entwickelte sich auch die Unterhaltungsmusik unabhängig.

Musik in der Neuzeit

Ab dem Ende des 19.Jahrhundert als die Möglichkeit der Schallaufzeichnung geschaffen wurde, begann der Siegeszug der Musik als Massenmedium und als eigene, eigenständige Industrie.

Einen großen Einfluss auf die vielen unterschiedlichen Entwicklungen der Stilrichtungen hatte der afrikanisch Stil. In seinen Tonleitern und Harmonien ähnlich kamen viele neue Rhythmen zu der damals gängigen U-Musik.

Die nächste musikalische Revolution ließ nicht lange auf sich warten. Mit der Möglichkeit Töne und Geräusche digital zu erzeugen, wurde eine komplett neue Tür in der Geschichte der Musik aufgestoßen und man darf gespannt sein wohin die musikalische Entwicklung in den nächsten Jahrzehnten geht.