Die 20 schönsten und traurigsten Songs

Elton John - Candle In The Wind

Die Musik begleitet uns ein Leben lang. Angefangen von der kleinen Spieluhr zum Einschlafen, oder dem Gesang der Eltern, bis hin zum späteren Entdecken des Lieblingsliedes. Schon früh entwickelt jeder seinen eigenen Musikgeschmack, der sich über die Jahre hinweg immer wieder ändern kann. Was dem einen gefällt, kann der andere überhaupt nicht leiden. Musik lässt uns in die Vergangenheit reisen und an schöne Augenblicke denken.
Viele Musiker schreiben gerade in schwierigen Lebensphasen die besten und erfolgreichsten Lieder. Dabei kommen oft traurige Songs bei raus. Ist das Ganze noch mit gefühlsvollen Klavier-oder Gitarrenmelodien gespielt, bleibt fast kein Auge trocken.

Die meisten traurigen Songs handeln von der Liebe, Liebeskummer, oder dem Tod. Hier sind ein paar der schönsten und traurigsten Songs, quer durch die Zeitgeschichte.

1. Eric Clapton – Tears In Heaven (1992)

2. Simon and Garfunkel – The Sound Of Silence (1965)

3. Bob Dylan – Knockin´ On Heavens Door (1973)

4. Cat Stevens – Father And Son (1970)

5. The Beatles – Yesterday (1965)

6. Terry Jacks – Season In The Sun (1974)

7. Leonard Cohen – Halleluja (1984)

Elton John - Candle In The Wind8. Elton John – Candle In The Wind (1973/1997)

9. Whitney Housten – I Will Always Love You (1992)

10. Bill Withers – Ain´t No Sunshine (1971)

11. Eric Carmen – All By Myself (1975)

12. R.E.M. – Everybody Hurts (1992)

13. Extreme – More Than Words (1990)

14. Boys II Men – End Of The Road (1991)

15. Tim Mcgraw – Don´t Take The Girl (1994)

16. No Doubt – Don´t Speak (1995)

17. Evanescene – My Immortal (2000)

18. Pink Floyd – Wish You Were Here (1975)

19. ABBA – The Winner Takes It All (1980)

20. Adele – Someone Like You (2011)

Diese Liste kann noch endlos fortgeführt werden, denn jeder Hörer entwickelt sein eigenes Gefühl für ein Lied. Schön sind sie jedoch alle.